Navigation

Benutzeranmeldung

Rente: Nach Nullrunde 2010 ist für 2011 eine Steigerung in Aussicht

22. Oktober 2010 - Stichworte:

Die Renten werden im kommenden Jahr nach der Nullrunde 2010 voraussichtlich wieder steigen. Nach Aussagen von Herbert Rische, der als Präsident der Deutschen Rentenversicherung tätig ist, könnten die positiven Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt für die Steigerung sorgen.

Aber auch die Lohnentwicklung und die Anzahl der Beschäftigten lässt die Hoffnung auf eine Steigerung der Renten wachsen. Die Deutsche Rentenversicherung verzeichnet nach Angaben von Rische aktuell gute Einnahmen, was in erster Linie auf den Übergang von der Kurzarbeit zur Vollarbeit zurückgeführt werden kann.

In diesem Jahr mussten sich die Rentner in Deutschland mit einer Nullrunde zufriedengeben. Dabei hätten die Renten eigentlich aufgrund der Summe aller Löhne sinken müssen. Nur durch die Rentengarantie, die noch im Rahmen der Großen Koalition beschlossen wurde, konnte vermieden werden, dass sich die fast 20 Millionen Ruheständler in Deutschland mit niedrigeren Bezügen zufriedengeben müssen.

Gegenüber den Medien verteidigte Herbert Rische zudem die Rentengarantie. Auch in Zukunft müssen die Ruheständler in Deutschland mit geringeren Steigerungen bei der eigenen Rente rechnen.



Private Altersvorsorge Vergleich