Navigation

Benutzeranmeldung

Riester Rente Test: Asstel Riester Rente Classic

Als Mitglied der Gothaer-Gruppe hat sich die 1997 mit Sitz in Köln gegründete Asstel-Versicherung vor allem durch die Kooperation mit mehreren namhaften Partner wie Tchibo oder Payback einen großen Kundenstamm aufgebaut. Zum Angebot der Asstel für Privatkunden gehören neben Kranken- und Sachversicherungen auch verschiedene Produkte zur Altersvorsorge.

Mit der Riester-Rente Classic gehört in diese Kategorie eine sehr sichere Anlage, mit der eine lebenslange Rente garantiert wird. Vor allem für eher vorsichtige Menschen, die mit ihrem Geld kein unnötiges Risiko eingehen möchten, ist die Riester-Rente Classic ein optimaler Weg, um schon mit geringer monatlicher Belastung und mit staatlicher Unterstützung für den Lebensabend vorzusorgen und sicherzustellen, dass der individuelle Lebensstandard dann beibehalten werden kann.

Durch den bis Ende des Jahres 2011 noch bestehenden Garantiezins von 2,25 Prozent – ab dem 1.1.2012 beträgt der Garantiezins nur noch 1,75 Prozent - bringt das eingezahlte Kapital mit der Riester-Rente Classic eine sichere Rendite, die sich durch die Beteiligung an den Überschüssen der Asstel noch deutlich erhöhen dürfte. Für den Fall von wirtschaftlichen Problemen der Asstel bedeutet der Garantiezins aber die Sicherheit, zumindest das eingezahlte Kapital zurückzuerhalten und den Wertverlust dieses Geldes durch die Inflation auffangen zu können.

Weil es für viele Menschen schwierig oder nahezu unmöglich ist, bei Abschluss einer privaten Altersvorsorge eine spätere Arbeitslosigkeit auszuschließen, bietet die Asstel die Möglichkeit, im Falle von finanziellen Problemen, den monatlichen Beitrag zu senken oder sogar ganz auszusetzen. In letzterem Fall werden aber natürlich auch keine staatlichen Zulagen mehr gewährt.

Flexibel zeigt sich die Riester-Rente Classic der Asstel auch bei Rentenbeginn. Dann können auf Wunsch bis zu 30 Prozent des zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehenden Kapitals abgerufen werden, während der restliche Betrag eine lebenslange Rente garantiert.

Auch im Todesfall ist das angesparte Kapital nicht verloren. Stirbt der Versicherungsnehmer vor Rentenbeginn, kommt der Rückkaufswert zu diesem Zeitpunkt den Hinterbliebenen zugute. Bei Tod nach Rentenbeginn werden die bis zum Ende der Rentengarantiezeit verbleibenden Renten in einem Betrag ebenfalls an die Hinterbliebenen ausbezahlt, sofern eine solche Garantie vereinbart wurde.

Unter dem Strich ist die Riester-Rente der Asstel ein sehr gutes Produkt, mit dem Menschen schon in jungen Jahren beginnen können, sich einen sorgenfreien Lebensabend zu verschaffen.

Testergebnisse:

Stiftung Warentest: Von Stiftung Warentest wurde das Angebot der Asstel Versicherung im Oktober 2010 mit dem Testergebnis "gut" bewertet. Der Tarif Riester Rente Classic wurde damit Fünfter im Test und erhielt die Note 2,4. Insbesondere wurden dabei die Punkte Rentenzusage und Kosten und Flexibilität hervorgehoben. Weiter Informationen zum Testergebnis von Stiftung Warentest zum Thema Riester Rente finden Sie auf der Homepage www.test.de



Private Altersvorsorge Vergleich