Navigation

Benutzeranmeldung

Riester Rente Test: R+V Versicherung

Die R+V Versicherung gehört zu den größten Unternehmen der deutschen Versicherungsbranche und genießt in Expertenkreisen aufgrund der seit Jahren sehr erfolgreichen Geschäftspolitik und der hohen Qualität der angebotenen Produkte einen exzellenten Ruf. Nicht zuletzt durch die enge Zusammenarbeit mit den Volks- und Raiffeisenbanken verfügt die R+V Versicherung über einen großen und stetig wachsenden Kundenstamm.

Aufgrund der großen Zahl an verschiedenen Policen, die die R+V Versicherung anbietet, verwundert ein jährlicher Umsatz von mehr als elf Milliarden Euro wie im Jahr 2010 nicht wirklich.
Im umfangreichen Angebot der R+V Versicherung dürfen natürlich auch verschiedene Produkte zur Altersvorsorge nicht fehlen, wobei insbesondere die Riester Rente hervorzuheben ist.

Je nach persönlicher Einstellung bietet die R+V Versicherung entweder eine sichere Rente in leicht überdurchschnittlicher Höhe oder aber die Chance auf sehr hohe Erträge, wenn die erwirtschafteten Überschüsse in Fonds angelegt werden, wobei in letzterem Fall bei ungünstiger Entwicklung eine geringere Rente droht. Da allerdings wirklich nur die Überschüsse entsprechend angelegt werden, ist der Großteil der geplanten Rente auch dann noch sicher. Dafür winkt bei positiver Kursentwicklung der ausgewählten Fonds eine sehr komfortable Rente mit enorm hoher Rendite in Relation zu den geleisteten Beiträgen.

Sehr flexibel zeigt sich die Riester Rente der R+V Versicherung bei Renteneintritt. Dann lassen sich auf Wunsch bis zu 30 Prozent des angesparten Kapitals einmalig auszahlen, während der Rest in Form einer garantierten, lebenslangen Zusatzrente ausbezahlt wird.

Stirbt der Versicherungsnehmer, ist das angesparte Kapital nicht verloren. Beim Tod nach Rentenbeginn erhalten die Angehörigen die Rente weiter, sofern eine Rentengarantiezeit vereinbart wurde und diese noch nicht abgelaufen ist. Im Todesfall vor Rentenbeginn kann das gesamte Kapital entweder auf einen Riester-Vertrag des Ehepartners übertragen werden oder aber das das vorhandene Guthaben ausbezahlt werden, wobei in letzterem Fall die staatliche Förderung abgezogen wird.

Einziger kleiner Nachteil bei der R+V Versicherung ist die nicht vorhandene Möglichkeit, einen Vertrag online abzuschließen. Weil besonders bei einer weitreichenden Entscheidung wie dem Abschluss einer Rentenversicherung ein persönliches Gespräch mit einem Experten sicherlich nicht schadet, lässt sich dies auch aufgrund der Zahl von mehr als 11.000 Geschäftsstellen von Volks- und Raiffeisenbanken oder Geschäftsvertretungen in Deutschland aber leicht verschmerzen.

Wer auf der Suche nach einer Rentenversicherung ist, die eine sichere Rendite verspricht und dabei Wert legt, stets einen persönlichen Ansprechpartner zu haben, sollte sich dem Angebot der R+V Versicherung durchaus näher beschäftigen.

Testergebnisse:

Stiftung Warentest:
Von Stiftung Warentest wurde das Angebot der R+V Versicherung im Oktober 2010 mit dem Testergebnis "befriedigend" bewertet. Der Riester Renten Tarif landete damit auf Platz 9 und erhielt die Note 2,6. Insbesondere wurden dabei die Punkte Rentenzusage und Kosten und Flexibilität hervorgehoben. Weiter Informationen zum Testergebnis von Stiftung Warentest finden Sie auf der Homepage www.test.de



Private Altersvorsorge Vergleich