Navigation

Benutzeranmeldung

Rente mit 67

Große Koalition plant Einführung der Rente mit 63

20. Januar 2014 - Stichworte:

Die Große Koalition plant die Einführung der Rente mit 63. Von der Neuregelung wird jedoch nicht jeder Beschäftigte profitieren.

Die Einführung der Rente mit 63 gehört zu den Eckpunkten der Großen Koalition. Wie die Mütterrente wird sie aber auch eines der kostenintensivsten Projekte sein. Beschäftigte, die die Schule früh verlassen haben und daraufhin in einen Job wechselten, können künftig abschlagsfrei bereits mit 63 in Rente gehen. Damit ist die strikte Rente mit 67 nun passé.


Rente: Parteien mit Milliardenversprechen

26. August 2013 - Stichworte:

Im Zuge des Wahlkampfes setzen die Parteien in Deutschland bei der Rente der Milliardenversprechen. Dabei fallen die Zusagen der Parteien sehr unterschiedlich aus.


Dauerbeschuss für Riester Rente hält an

04. März 2013 - Stichworte:

Der Dauerbeschuss für die Riester Rente hält weiter an. Mit einer Antragsflut ist es der Linksfraktion gelungen, die Koalitionsregierung zu einer Rentendebatte zu zwingen. Die Regierung wurde durch diese selbst in die Defensive gedrängt.


Rente gilt auch weiterhin als unsicher

25. September 2012 - Stichworte:

Die Rente in Deutschland gilt auch weiterhin als unsicher. Derzeit setzt sich die SPD-Führung mit einem hastigen Renten-Reparaturbetrieb auseinander.

Mit den Konzepten der Sozialdemokraten werden sich jedoch die Knackpunkte bei der Rente in Deutschland nur schwer beheben lassen. In der Vergangenheit war die SPD sowohl an den Hartz-Reformen als auch an der Rente mit 67 beteiligt. Heute tut sich die Partei zusehends schwer mit beiden Entscheidungen und sucht nach Lösungswegen. Dabei sind sowohl die Hartz-Reformen als auch die Rente mit 67 Rentenkürzungsprogrammen gewesen.


Rente mit 67 wird von Wowereit abgelehnt

07. August 2012 - Stichworte:

Eine Rente mit 67 wird von Berlins regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit weiter abgelehnt. Er hält sie nach eigenen Aussagen derzeit für falsch.

Wowereit erklärte zuletzt, dass die Realität in den deutschen Unternehmen anders aussehe. Gegenüber der Nachrichtenagentur dpa erklärte er, dass man kaum mehr jemanden finde, der mit über 60 Jahren noch in den Betrieben arbeitet. Demnach sei eine Diskussion über eine Heraufsetzung des Rentenalters bigott, solange die bisherige Altersgrenze von 65 Jahren nicht erreicht werden kann.


IG Metall: Rente mit 67 wird zum Wahlkampfthema

Im Vorfeld der niedersächsischen Landtagswahl und der Bundestagswahl startet die IG Metall 2013 die neue Kampagne „Gute Arbeit - gut in Rente“. Mit der Kampagne startet die IG Metall einen neuen Kampf gegen die Rente mit 67.

Der Vorstoß wurde von den Arbeitgebern bereits kritisiert. Hartmut Meine, Bezirksleiter für Sachsen-Anhalt und Niedersachen, erklärte, dass es das Ziel sei, die Abgeordneten auf die deutlichen Auswirkungen von einer fehlgeleiteten Rentenpolitik aufmerksam zu machen.


Thul: Rente mit 70 ist falsch

Der Juso-Landesvorsitzende Sebastian Thul hat die von den JU-Landesverbänden Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland geforderte Rente mit 70 als falsch bezeichnet. Wie bei der Rente mit 67 sei sie nicht mehr als eine faktische Rentenkürzung.


OECD: Rente mit 67 nicht ausreichend

Nach Einschätzungen der OECD ist die Rente mit 67 noch nicht ausreichend. Um zukünftig die Finanzierung der sozialen Systeme sichern zu können, müsse das Renteneintrittsalter weiter angehoben werden.

Der Grund dafür ist nach Ansicht der OECD die steigende Lebenserwartung der Menschen. Bezugnehmend auf einen aktuellen Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sei eine Anhebung in 28 von insgesamt 34 OECD-Ländern bereits geplant oder sogar beschlossen.


Allianz-Chef: Rente mit 67 nicht ausreichend

24. Januar 2012 - Stichworte:

Der Chef des Versicherungskonzerns Allianz, Michael Diekmann, schätzt ein Renteneintrittsalter von 67 Jahren langfristig als für zu niedrig ein. Nach Aussagen von Diekmann reicht die Rente mit 67 momentan zwar aus, langfristig seien jedoch flexiblere Modelle wichtig.


Prognose: Renten steigen bis 2024 massiv

16. November 2010 - Stichworte:

Mal wieder eine Gute Nachricht für Rentner und Arbeitnehmer über 50 Jahre. Die Renten sollen Jahr für Jahr steigen. Keine Nullrunden mehr, sondern nur noch konstante Anstiege.


Private Altersvorsorge Vergleich