Navigation

Benutzeranmeldung

Rentenabsicherung

Rentengarantie greift vermutlich erstmals 2010

16. Oktober 2009 - Stichworte:

Wie führende Wirtschaftsforschungsinstitute derzeit schätzen, wird die umstrittene Rentengarantie der Bundesregierung im Jahr 2010 erstmals greifen. Das meldet die "Bild"-Zeitung in ihrer heutigen Freitagausgabe.


Selbstständige bei Rentenabsicherung ahnungslos

24. Oktober 2007 - Stichworte:

Eine Ausreichende Rentenabsicherung ist insbesondere für Selbstständige besonders wichtig, da sie in der Regel keine Zahlungen aus der gesetzlichen Rentenkasse erhalten und sich daher selbst privat für das Alter absichern müssen. Wie eins aktuelle Studie zu diesem Thema jetzt ergeben hat, kennt sich ein Großteil der Selbstständigen in Deutschland nicht aus bei der Rentenabsicherung. Die Studie wurde von Meinungsforschungsinstitut Forsa erstellt.


Aktienfonds als Altersabsicherung

09. August 2007 - Stichworte:

Die private Altersvorsorge wird immer wichtiger und in diesem Zuge rücken Aktienfonds immer stärker in den Mittelpunkt. Wie Verbraucherschützer jetzt mitteilten, können Aktienfonds einen guten Beitrag zur Altersvorsorge leisten, wichtig ist dabei allerdings, dass nicht das komplette Kapital in Aktien investiert wird.

Die Renditenaussichten sind bei Aktienfonds im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren besser, das Risiko ist im Gegenzug aber auch höher. Die Altersvorsorge sollte daher eine Mischung aus einer sicheren Kapitalanlage und der Anlage in Aktienfonds sein.


Ältere sollten bei der Rentenabsicherung nachbessern

12. Juli 2007 - Stichworte:

Besonders für ältere Bundesbürger ist es wichtig, die bereits getroffenen privaten Altersabsicherungen zu überprüfen und an die neuen Rahmenbedingungen anzupassen. Allein die nachgelagerte Besteuerung auf die Alterseinkünfte wird bei den Meisten Rentner später zu einer Verdoppelung der Steuerlast führen. Zudem kann man davon ausgehen, dass die Kaufkraft der gesetzlichen Rente noch weiter zurückgehen wird, was sich zusätzlich auf den späteren Lebensstandard auswirken wird.


Rentenbeihilfe wird 50

18. Juni 2007 - Stichworte:

Die Rentenbeihilfe wird in diesen Tagen 50 Jahre alt. Auf den Weg gebracht wurde die Rentenbeihilfe von den Tarifparteien (TVP) der Bauwirtschaft mit dem Ziel, Arbeitnehmer der Bauwirtschaft den Aufbau einer Rente zusätzlich zur staatlichen Altersvorsorge zu ermöglichen. Dadurch sollen Nachteile, die für die Baubranche typisch sind, ausgeglichen werden. Insbesondere die starke Witterungsabhängigkeit war und ist auch heute noch ein großes Problem in der Brache. Die Folge sind häufiger Arbeitsplatzwechsel und regelmäßige Arbeitsausfälle. Das führt dann wiederum zu deutlichen Einbußen bei der gesetzlichen Rente. An dieser Stelle trägt die Rentenbeihilfe dazu bei, diese Lücke zu schließen.


Zurich verkauft Teile des Rentenversicherungsgeschäftes

04. Juni 2007 - Stichworte:

Wie die Zurich Financial Service Group vor kurzem mitteilte, plant sie den Verkauf eines Teils ihres Rentenversicherungsgeschäftes in Großbritannien an die Swiss Re. Abgewickelt soll der Verkauf über die britische Tochter des Unternehmens Zurich Assurance Ltd. werden. Die zukünftige Abwicklung des Rentengeschäftes auf der Insel soll dann von der Swiss Re Tochter Life Assurance Company Ltd. übernommen werden.


Altersarmut droht

30. Mai 2007 - Stichworte:

Vom nordrhein-westfälischen Sozialminister Karl-Josef Laumann und vom Chef der Deutschen Rentenversicherung Bund, Herbert Rische wird eine zunehmende Altersarmut befürchtet. Die beiden Experten warnten daher von weiteren Leistungseinschnitten bei der gesetzlichen Rente. „Die Leistungen dürften nicht weiter gekürzt werden, sonst haben wir in Zukunft wieder mit Altersmut zu tun“, sagte Rische in einem Zeitungsinterview.


Bezugsberechtigung bei Rentenversicherung nach der Scheidung

Die Frage, was mit der Bezugsberechtigung bei einer Rentenversicherung auf den Ehegatten nach einer Scheidung passiert wurde jetzt vor dem Bundesgerichtshof verhandelt. Der BGH legte dabei fest, dass die Begünstigungsklausel in einem Rentenversicherungsvertrag mit einer Scheidung nicht automatisch hinfällig wird.


Pflicht zur Absicherung der Rente für Selbstständige

Dass die staatliche Rente als Altersvorsorge nicht ausreichen wird, ist mittlerweile allgemein bekannt. Das gerade Selbstständige für Ihre Rente sorgen müssen, da sie in der Regel keine staatliche Rente erhalten, ebenfalls. Vom Präsidenten der deutschen Rentenversicherung Bund, Herbert Rische, wird jetzt eine Pflicht zur Altersvorsorge von Selbstständigen gefordert. Deutschland sei das einzige Land in Europa, wo es eine solche Rentenabsicherungspflicht für Selbstständige nicht gibt.


Private Altersvorsorge Vergleich