Navigation

Benutzeranmeldung

Rentenbeitragssatz

Rentenrücklage schmilzt weiter deutlich

Während die öffentlichen Kassen auf breiter Ebene sprudeln, zeigt sich bei der deutschen Rentenversicherung ein anderes Bild. Seit Monaten geht die Rentenrücklage zurück und ein Ende der Entwicklung ist nicht in Sicht.


SPD: Senkung von Rentenbeitrag abgelehnt

Die SPD lehnt die Senkung des Rentenbeitrags ab. Zusehends hat sich in den vergangenen Tagen in der Partei Kritik gegen die Pläne für kommendes Jahr geregt.

Nach Erklärungen der Partei sei es Unsinn den Beitragssatz in der Rentenversicherung zu Beginn 2013 sinken zu lassen. Elke Ferner, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag erklärte, dass der Beitragssatz bei 19,6 Prozent bleiben solle. Ferner betonte, dass damit gerechnet werden müsse, dass auch Deutschland von der Wirtschaftskrise in Europa erfasst wird.


Private Altersvorsorge Vergleich