Navigation

Benutzeranmeldung

Rentenkürzung

Rentner bis 2015 mit verschobenen Rentenkürzungen belastet

22. März 2010 - Stichworte:

Dass bisher auf Rentenkürzungen verzichtet wurde, wird sich in den kommenden Jahren auf die Höhe der Altersbezüge auswirken. So schätzen es zumindest Experten ein. Herbert Rische, Präsident der Deutschen Rentenversicherung Bund, sagte dem Berliner "Tagesspiegel" (Montagausgabe): "Das wird sich aus heutiger Sicht wohl mindestens bis zum Jahr 2015 hinziehen." Die Rentner würden zudem selbst bei wieder steigenden Löhnen in den kommenden Jahren nur wenig profitieren.


Scholz will Rentenkürzung notfalls per Gesetz ausschließen

28. April 2009 - Stichworte:

Medienberichten zufolge will Arbeitsminister Olaf Scholz noch wenige Monate vor der Bundestagswahl die Rentenkürzungen per Gesetz für alle Zeiten verhindern. Er reagierte damit auf Berichte des „Handelsblatt“, wonach den rund 20 Millionen Rentnern als Folge der Wirtschaftskrise im kommenden Jahr eine Rentenkürzung um mehr als 2% drohe


2010 droht Rentenkürzung

27. April 2009 - Stichworte:

Den rund 20 Millionen Rentnern droht infolge der dramatischen Wirtschaftskrise in Deutschland nächstes Jahr eine Kürzung ihrer gesetzlichen Altersbezüge. Laut einem Bericht des „Handelsblatt“ unter Berufung auf Kreise der Sozialversicherung wird die Einschätzung mit den negativen Erwartungen der Wirtschaftsinstitute zur Lohnentwicklung begründet. Es wird erwartet, „dass in diesem Jahr die für die Rentenerhöhung im nächsten jahr maßgebliche durchschnittliche Brutto-Lohn- und Gehaltssumme um 2,3 Prozent sinken und erst 2010 wieder um 1,1 Prozent steigen wird“.


Bei vorzeitigem Ruhestand Rentenkürzungen rechtens

06. Dezember 2008 - Stichworte:

In einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss billigte das Bundesverfassungsgericht die Rentenkürzungen für Arbeitnehmer, die aufgrund Arbeitslosigkeit oder Altersteilzeit ihre Rente früher in Anspruch nehmen. In dem Beschluss hieß es, das sei mit dem Grundgesetz vereinbar. Jedoch billigten die Richter gleichzeitig, dass die Rente von Versicherten mit 45 Beitragsjahren in solchen Fällen weniger gekürzt wird. Damit entschied der Erste Senat über eine Vorlage des Bundessozialgerichts (Az.: 1 BvL 3/05 u.a.).


Witwe klagt gegen Rentenkürzung von Ex-Stasi-Offizier

02. Dezember 2008 - Stichworte:

Am heutigen Mittwoch verhandelt das Berliner Sozialgericht über die Rente für einen ehemaligen Stasi-Offizier. Wie das Gericht mitteilte, hat die Witwe des Mannes gegen die Kürzung der Rente für Stasi-Mitarbeiter geklagt. Damit bezieht sie sich auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes 2004, nach dem die Rentenkürzung für Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) bis zur durchschnittlichen Rente in der DDR rechtmäßig ist.


Private Altersvorsorge Vergleich