Navigation

Benutzeranmeldung

Rüttgers

CDU einigt sich im Rentenstreit

05. Mai 2008 - Stichworte:

Nach Angaben aus Parteikreisen hat die CDU auf einen Kompromiss zu den umstrittenen Rentenplänen ihres Partei-Vize Jürgen Rüttgers geeinigt.

So will die CDU will ersten Angaben nach an den Prinzipien der Gesetzlichen Rentenversicherung festhalten, das wurde aus Teilnehmerkreisen bekannt. Mit Blick auf die Warnung von Jürgen Rüttgers (CDU) vor Altersarmut sprach sich der CDU-Vorstand aber am Montag in Berlin dafür aus, dass langjährige Beitragszahler eine Rente oberhalb der Armutsgrenze bekommen sollen.


Kritik an Rüttgers Rentenvorstoß

28. April 2008 - Stichworte:

Im Streit um seinen Renten-Vorstoß stieß NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers im CDU-Präsidium auf erheblichen Widerstand. Die Partei will dennoch versuchen, in der Vorstandssitzung in einer Woche eine „einvernehmliche Lösung“ zu erreichen.


Jürgen Rüttgers fordert weiter höhere Rente für Geringverdiener

23. April 2008 - Stichworte:

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) will trotz massiver Kritik und Ablehnung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, seine Forderung nach höheren Renten für Geringverdiener durchsetzen.

Gegenüber der "Bild" sagte Rüttgers: „Es geht um die Frage: Wie gehen wir mit einem Problem um, das wir objektiv haben und von dem die Menschen erwarten, dass wir es lösen.“


Rüttgers fordert höhere Rente für Geringverdiener - Union sagt Nein

21. April 2008 - Stichworte:

Jürgen Rüttgers (CDU) forderte am Wochenende eine Änderung der Rente nach dem Vorbild des Arbeitslosengeldes I. Aktuell bekommen Arbeitnehmer, welche 35 Jahre lang geringe Beiträge gezählt hätten, eine Rente die nicht höher ist als die Grundsicherung. der CDU Politiker ist der Meinung, dass das nicht sein kein.


Private Altersvorsorge Vergleich