Navigation

Benutzeranmeldung

Wohn-Riester

Rente: Sparer machen Bogen um Riester Rente

07. Oktober 2013 - Stichworte:

Die Sparer in Deutschland machen weitgehend einen großen Bogen um die Riester Rente. Vor allem die Niedrigzinsphase, sowie die Verunsicherung infolge der Finanzmarktkrise sind dafür verantwortlich.

Damit scheint der Boom bei den staatlich geförderten Riester-Rentenverträgen vorerst vorbei zu sein. Die Zahl der Verträge konnte sich im ersten Halbjahr des laufenden Jahres nur um 79.000 erhöhen. Damit fiel der Zuwachs insgesamt überraschend gering aus. Die Zahl der Verträge stieg so auf nur 15,76 Millionen.


Mehr Neuabschlüsse bei Riester Rente

05. Dezember 2012 - Stichworte:

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich bei der privaten Altersvorsorge für das Riestern. Die staatliche Förderung, sowie die einfache Struktur tragen dabei zur wachsenden Bekanntheit der Riester Rente bei.


Riester-Rente: Mehr als 13 Millionen Verträge seit Einführung abgeschlossen

05. Februar 2010 - Stichworte:

13.253.000 Verträge zur Riester-Rente sind acht Jahre nach Einführung in Deutschland Anfang 2002 abgeschlossen wurden. Das gab das Bundesarbeitsministerium am Freitag in Berlin bekannt. Demnach stieg die Zahl der Policen zur staatlichen geförderten Altersvorsorge in Deutschland um gut 1,1 Millionen an. Im letzten Quartal des Jahres seien allein 362.000 Verträge unterzeichnet worden.


Wohn-Riester: Dresdner Bank bietet Riester-Darlehen

07. Mai 2009 - Stichworte:

Die Dresdner Bank bietet als erste Großbank ein zertifiziertes Riester-Darlehen an. Das Dresdner Bank RiesterDarlehen ist ein klassisches Hypothekendarlehen mit den gleichen günstigen Konditionen wie bei einer normalen Baufinanzierung. Dabei reduzieren die staatlichen Zulagen als Sondertilgung die Zinsbelastung und Laufzeit des Darlehens. Zudem können Kunden Steuervorteile für zusätzliche kostenlose Sondertilgungen nutzen.


Riester-Rente vermutlich nicht mit EU-Recht vereinbar

Laut einem dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) vorgelegten Rechtsgutachten sind mehrere Regelungen der deutschen Riester-Rente nicht mit EU-Recht vereinbar.

Bei den entsprechenden Regelungen handelt es sich u.a. um die Gewährung der Altersvorsorgezulage nur für uneingeschränkt in Deutschland steuerpflichtige Bürger. Auch die Regelung, dass die Zulagen nach einem Umzug ins Auslang ggf. zurückgezahlt werden müssen und dass bezuschusste Bausparverträge nur für Wohnungen in Deutschland eingesetzt werden dürfen, wird kritisiert.


Finanzierung über Wohn-Riester noch zu kompliziert

10. Februar 2009 - Stichworte:

Aufgrund der spärlichen Auswahl an Anbietern sind die noch relativ frisch auf dem Markt angebotenen Produkte im Riester-Format zur Baufinanzierung noch nicht effizient zu nutzen. Viele der Anbieter wollen den Wohn-Riester erst im Frühjahr in ihr Programm mit aufnehmen und deshalb sind die Finanzexperten der Ansicht, dass Vertragsabschlüsse beim Wohn-Riester für unerfahrene Verbraucher viel zu kompliziert sind.


Verbraucherschützer testen Wohn-Riester

27. Januar 2009 - Stichworte:

Die Verbraucherschützer der Zeitschrift Öko-Test testeten Angebote für Riester-Darlehen sowie Riester-Bausparverträge von vier Banken und acht Bausparkassen, welche seit Ende 2008 ebenso wie die Riester-Rente staatlich gefördert werden.

In dem Test nahmen die Öko-Tester insgesamt 27 förderfähige Bauspartarife unter die Lupe. Sie legten für diesen Test ein 40-jähriges Durchschnittsverdiener-Paar mit zwei Kindern zugrunde, die 150.000 Euro zum eventuellen Hausbau in sieben Jahren oder zum sofortigen Kauf benötigen.


Mit Wohn-Riester-Darlehen bis 50.000 Euro sparen

22. Januar 2009 - Stichworte:

In ihrer Februar-Ausgabe kommt die Zeitschrift Finanztest zu dem Ergebnis, dass Bauherren oder Käufer eines Eigenheims durch das Wohn-Riester-Darlehen aufgrund der staatlichen zulagen, Steuervorteilen und Zinsersparnis über 50.000 Euro sparen können. Dem Ergebnis lagen Angebote der Allianz sowie der LBS Baden-Württemberg zugrunde.


Wohn-Riester: Förderung der Eigenheimrente für Bausparverträge

11. November 2008 - Stichworte:

Im November ist es so weit. Die ersten zertifizierten Riester-Bausparverträge kommen auf den Markt. Bei der neuen Vorsorgeform handelt es sich um die Eigenheimrente, die allgemein Wohn-Riester genannt wird.

Die neue Förderung kann von allen Pflichtmitglieder der gesetzlichen Rentenversicherung, pflichtversicherte Selbstständige, Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst sowie deren Ehepartner in Anspruch genommen werden, sofern sie über einen Riester-Rentenvertrag verfügen. Es gibt keine Einkommensgrenzen.


Expertenmeinung: Wohn-Riester verfehlt das Ziel

26. August 2008 - Stichworte:

Die neu geschaffene Möglichkeit, auch mit Riester-Verträgen Wohneigentum zu erwerben ist bei vielen Experten auf große Skepsis gestoßen. Wie das ARD-Wirtschaftsmagazin „Plusminus“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, werde der Traum von der eigenen Immobilie aufgrund des Bevölkerungsrückgangs und der stagnierenden Einkommen bei vielen Familien zu einem nicht unwesentlichen Risiko führen.


Private Altersvorsorge Vergleich