Navigation

Benutzeranmeldung

Betriebsrente

27. Februar 2012 - Stichworte:

Brauche Hilfe !
Meine Eltern haben beide zusammen in der gleichen Firma gearbeitet. Seit ihrem Ruhestand hat jeder für sich seine eigene Betriebsrente bezogen. Nun ist mein Vater vor 4 Monaten verstorben. Nach Mitteilung der Firma erhält meine Mutter 55 % Betriebs-Witwenrente auf meinen Vater zzgl. ihre eigene Rente wie gehabt.
Allerdings werden nun abrechnungstechnisch beide Renten in einen Topf geschmissen, sodaß meiner Mutter von ihrer eigenen Betriebsrente kaum noch etwas übrig bleibt.
Lt. der Firma wäre das so in Ordnung - ich sehe das etwas anders.

Bsp. Hätte meine Mutter in einer anderen Firma gearbeitet würde sie doch nun nach dem Tode meines Vaters die Betriebs-Witwenrente von der Firma erhalten wo mein Vater gearbeitet hat und von der Firma wo meine Mutter gearbeitet hat, weiterhin ihre normale Betriebsrente!

Das paradoxe an der Sache ist, das genau so wie in meinem Beispiel beschrieben, die 1. Rentenzahlung erfolgte und seitdem die "Zusammenlegung" erfolgte.

Wäre schön, wenn mir hier weiterhelfen könnte !



Ich sehe das anders. Du

Ich sehe das anders. Du schreibst es zwar nicht ausdrücklich, aber das "kaum noch etwas übrig bleibt" ist vermutlich auf den Steuerabzug zurückzuführen.

Würde deine Mutter die Betriebs-Witwenrente von einer anderen Firma erhalten, würde diese nach Steuerklasse VI versteuert und somit hier "kaum noch etwas übrig bleiben".

PS: Deine Mutter wird im Kalenderjahr, in dem ihr Ehegatte verstorben ist, sowie im darauffolgenden Jahr nach der Steuerklasse III besteuert. Das reduziert den Steuerabzug. Ggf. müsste sie ihre Steuerkarte beim Finanzamt ändern lassen.

Vielen Dank für deine

Vielen Dank für deine Antwort.
Von ihrer eigenen Betriebsrente bleibt ca. die Hälfte, OK "kaum etwas übrig bleibt" ist da wohl doch etwas zuviel gesagt.
Die Steuerklasse haben wir auf III geändert !
Wird wohl alles seine Richtigkeit haben - so lange man lebt, hört sich oft alles ganz easy an und wenn dann der Tag kommt, wo jemand stirbt, ist alles ganz anders. Vorher denkt man halt nicht an die dann geänderten Bedingungen.
Nun ja, immerhin erhält sie noch eine kleine Summe zu ihrer normalen Witwenrente - hat ja auch nicht jeder !
Nochmals vielen Dank !

Private Altersvorsorge Vergleich